AS MATSCH AS YOU CAN

Los geht's

Wie am ersten Samstag im Oktober das Wetter in Risum-Lindholm wird, spielt für die Teilnehmer des 3. Nordfriesischen Amboss-Rennens keine Rolle. Trocken wird ohnehin niemand bleiben an diesem Tag im Helmut-Hennig-Stadion des SV Frisia 03 Risum-Lindholm.

Vor allem Energie brauchen die Teilnehmer – und so konnten die Stadt- und Gemeindewerke gar nicht anders, als diese Veranstaltung zu sponsern.

Was erwartet mich?

Auch in diesem Jahr treten wieder Mannschaften sieben verschiedener Kategorien gegeneinander an. Acht Hindernisse gilt es zu überwinden.

 

Los geht es um 12 Uhr mit den Firmen, als Letzte starten um 17 Uhr die Sportvereine. Alle absolvieren den zwei Kilometer langen Parcours drei Mal hintereinander. Einzig die Teams der Sportvereine müssen eine vierte Runde überstehen.

Event mit Benefizauftakt

Am Vorabend des Events spricht Joey Kelly bei einer Benefizveranstaltung in der Niebüller Stadthalle zum Thema „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel?“ Der Unternehmer, Extremsportler und Musiker hat bereits über 30 Ultramarathons bestritten und innerhalb eines Jahres an acht IronMan-Triathlons teilgenommen. Der Erlös des Benefizabends geht an die Selbsthilfeorganisation Haus KoMeT, die in Niebüll besondere Förderung für mehrfachbehinderte Menschen anbietet und ein ambulant betreutes Wohnangebot schaffen möchte.

Infos

Alle Infos gibt es auf der Website www.amboss-rennen.de

Anmeldung unter der Rubrik "Unn ich sach noch ... mach's nich!"

Startgebühr Team: 96,00 Euro